Friesenplatz 17a, 50672 Köln
+49 (0) 221 519 621

WIE PACKE ICH EIN MITTAGESSEN EIN, DAS DIE MUNDGESUNDHEIT FÖRDERT?

wie-packe-ich-ein-mittagessen-ein-das-die-mundgesundheit-foerdert (1)

 

Als Elternteil versuchen Sie immer, ein gesundes und schmackhaftes Essen für Ihre Kinder zu finden. Natürlich können Sie Ihr Kind nicht davon abhalten, Süßigkeiten oder Kuchen zu essen, aber Sie können auf jeden Fall einige Tipps von Zahnexperten nutzen, um das Mittagessen so zu verpacken, dass es die Mundgesundheit fördert.

Die Förderung der Mundgesundheit Ihres Kindes ist der erste Schritt, um seine allgemeine Gesundheit in Schach zu halten. Mit ein paar Veränderungen im täglichen Essen können Sie die Mundgesundheit Ihres Kindes fördern. Hier sind einige Tipps für ein gutes Mittagessen, das Ihr Kind gerne essen wird.

LUNCHPAKETE FÜR DIE MUNDGESUNDHEIT

Natürlich ist es einer der schönsten Momente für Eltern, wenn sie sehen, dass die Brotdose ihres Kindes leer ist. Hier finden Sie einige bewährte Möglichkeiten, wie Sie die Pausenbrotbox Ihres Kindes aufpeppen können, um die Mundgesundheit Ihres Kindes zu erhalten und die Zähne frei von Karies zu halten.

STEIGEN SIE AUF GESUNDE MÜSLIRIEGEL UM

Es mag Sie überraschen, aber was Sie für einen gesunden und energiereichen Riegel halten, ist mit klebrigem Zucker gefüllt. Der mit Hafer, Getreide und Nüssen gefüllte Riegel enthält zwar einige Nährstoffe, ist aber nicht ideal für die Milchzähne Ihres Kindes. Die getrockneten Früchte im Riegel und die Schokolade, die an den Zähnen klebt, fördern das Wachstum von schlechten Bakterien, was zu einer Demineralisierung des Zahnschmelzes führt und Karies verursacht.

Geben Sie Ihrem Kind stattdessen Müsliriegel oder gesunde Cerealien ohne Zucker und mit vielen Ballaststoffen. Achten Sie auf den Ballaststoffgehalt des Riegels und entscheiden Sie sich für denjenigen, der mehr Ballaststoffe enthält. Entscheiden Sie sich nicht für schokoladenüberzogene Riegel, die mit kaubaren Früchten gefüllt sind.

Siehe auch  Wie Sie Mutter und Baby während der Schwangerschaft gesund und glücklich halten

VERZICHTEN SIE AUF ZUCKERHALTIGE ODER KOHLENSÄUREHALTIGE GETRÄNKE

Wenn Sie Ihrem Kind eine Flasche mit Cola geben, fühlt es sich zwar erfrischt, aber das wirkt sich auch auf seine Zähne aus. Das Trinken von zuckerhaltigen oder kohlensäurehaltigen Getränken kann den Zahnschmelz angreifen und die Zähne anfällig für Bakterien (insbesondere Streptococcus mutans) machen.

Geben Sie ihnen stattdessen ungesüßten Saft, Buttermilch oder natürliches Kokoswasser als gesunden Ersatz, der den Zähnen nicht schadet und gut zu allen Mahlzeiten passt.

PACKEN SIE VIEL FASERREICHES OBST UND SALAT EIN

Fügen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel wie rohes Obst, Salat und Gemüse hinzu, anstatt abgepackte oder stärkehaltige Chips in die Mahlzeit eines Kindes zu geben. Sie können Erdbeeren, Gurken, Karotten, Äpfel, Brokkoli oder Pilze hinzufügen, um sicherzustellen, dass Sie Ihrem Kind das richtige Mittagessen für die Mundgesundheit geben. Der Verzehr von faserhaltigen Lebensmitteln hält die Zähne Ihres Kindes sauber, macht sie stark und hilft ihnen, unnötigen Zucker zu vermeiden.

EINE HANDVOLL NÜSSE EINSCHLIESSEN

Wenn Sie Ihrem Kind eine Zwischenmahlzeit geben, geben Sie ihm lieber eine Packung Kekse oder eine Packung Schokolade oder Kuchen mit. Diese Lebensmittel füllen zwar den Magen, beeinträchtigen aber auch die Mundgesundheit, da sich der Zucker in den Grübchen und Fissuren der Zähne festsetzt und Karies verursacht.

Das Einpacken von Nüssen wie Mandeln, Cashewkernen und Rosinen hilft, die Zähne sauber zu halten und hält sie davon ab, die Süßigkeiten danach zu essen.

VERGESSEN SIE NICHT DIE WASSERFLASCHE

Wasser kann alles wegspülen, auch den klebrigen Zuckerfilm auf den Zähnen. Geben Sie den Kindern eine Flasche Wasser mit, damit sie immer wieder daran nippen können. Wählen Sie jedoch kein aromatisiertes oder gesüßtes Wasser, da es Zucker enthält und letztlich zu Karies führt.

Siehe auch  Ist ein neues Lächeln so einfach?

LASSEN SIE Ihr Kind AUF KÄSE KAUEN

Käse ist ein Wundernahrungsmittel, das die Kinder lieben, und er fördert auch die Mundgesundheit. Er ist fettreich und enthält Kalzium, das den Zahnschmelz gesund hält und den pH-Wert im Mund ausgleicht. Der Verzehr von Käse regt auch die Speichelproduktion an, die Plaque und Bakterien abwäscht und die Zähne sauber hält. Sie können ihn auch mit Gemüse kombinieren, in einem Salat verwenden oder als Füllung verwenden.

ERNÄHRUNGSTIPPS FÜR DIE MUNDGESUNDHEIT IHRES KINDES

Die Ernährung ist der Hauptfaktor für die Förderung oder Verschlechterung der Mundgesundheit. Die Verantwortung für die Gesunderhaltung der Zähne ihres Kindes liegt bei den Eltern, und der erste Schritt dazu ist die Vermittlung gesunder Ernährungsgewohnheiten. Ein gesundes Mittagessen und der Schutz der Zähne können einen großen Einfluss auf die Mundgesundheit der Kinder haben.

Wenden Sie sich an unserem erfahrenen Kinder Zahnarzt von Zahnchirurgie Köln, um mehr über Tipps zur Mundgesundheit Ihres Kindes zu erfahren. Denken Sie daran: Gesunde Milchzähne sind die Grundlage für gesunde bleibende Zähne.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in der Zahnchirurgie Köln.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.